Hi Seoul

Das Hi Seoul Festival ging insgesammt 3 Tage, vom 23.05. bis zum 25.05. Teile der Seouler Innenstadt wurden für den Verkehr gesperrt, und auf zahlreichen Bühnen fanden einige, meist musikalische, Events statt. Dises Bilder wurden am Samstag, den 24.05.2003 aufgenommen. Den Nachmittag/Abend verbrachte ich dort mit meiner Arbeitskollegin Mira und Ihren beiden Freundinnen. Die Stimmung vor der Hauptbühne am Seouler Rathaus war erst etwas zurückhalten, wurde, je weiter der Abend vorran schritt, immer ausgelassener. Ab dem Auftritt einer Queen Cover Band mit dem Lied We are the champions waren die meisten Koreaner kaum noch zu halten. Auch einige Ausländer konnten auf dem Festival angetroffen werden, die Zahl hielt sich aber in Grenzen, vor allem, da die amerikanischen Soldaten wieder einmal curfew, also Ausgangssperre hatten, um mögliche Auseinandersetzungen mit den Einheimischen zu vermeiden. Gegen 21.30 setzte dann leider Regen ein, und die Massen stürmten in die nahe gelegene U-Bahn Unterführung, was nicht einmal die zahlreichen Sicherheitskräfte verhindern konnten. Laut zeitungsberichten gab es aber zum Glück nur eine hand voll leicht verletzte, was bei einer Menge von 100.000 Zuschauern doch eher an ein Wunder grenzt, naja, besser so als anders! Nach einem Bar-besuch wurde sich dann verabschiedet, und ich trat mal wieder meinen fast 2 stündigen Heimweg an. Viel Spaß mit den Bildern:

Seoul Festival

eine Straße weiter

kor. Crossover Band

Party people

Kid Rock

der nächste bitte...

der Abend naht

und auf der Bühne

tut sich langsam was

Queen Cover Band

das begeisterte Puplikum

AC/DC Cover Band

scheint ziemlich...

...bekannt zu sein

die Menge tobt

firewater burn

R´n´B

 

die letzte Band...

Abschiedsfoto